Hier geht's zum Zubehör
Hier geht's zu den Montagen


Zero Compromise Optics Zielfernrohre und das Zubehör sind
auch bei Deinem Waffenhändler erhältlich !

Händleranfragen erwünscht.
e-mail



Katalog
Preisliste 2024

2018 in Österreich gegründet, ist Zero Compromise Optics ZCO schon ein Garant für höchste Ansprüche an die Präzision und Qualität.
Das Team besteht aus Experten aus den Bereichen Optik und Mechanik. ZCO legte von Beginn an Fokus auf internationalität und verstärkte das österreichische Kernteam mit einem US-Expertenteam um Jeff Huber. Dieses ist in Idaho beheimatet und liefert laut Firmenangaben direkte Rückmeldungen mit dem Ziel „das beste Zielfernrohr der Welt zu bauen“

Die Qualität der zusammengeführten Kompetenzen in Verbindung mit hochwertigen Materialien machen ZCO bereits nach der kurzen Zeit der Firmengeschichte zu einer treibenden Kraft im Bereich hochwertiger Zieloptik. So haben unabhängige Experten bestätigt, dass die verwendete Optikrechnung als ausgewogenste und möglicherweise beste gelten könne, die jemals in einem Zielfernrohr verbaut wurde. Dies ist neben den eigenen Testanlagen vor allem auch dem engen Kontakt von ZCO zur Basis an Jägern und Schützen weltweit geschuldet. Auf deren Rückmeldung hin werden die Produkte des Unternehmens gezielt weiterentwickelt oder modifiziert.
Wenig verwunderlich also, dass es eine Vielzahl individueller Auswahlmöglichkeiten für die CNC gefertigten Zieloptiken gibt. So bietet sich dem Endkunden die Wahl zwischen verschiedenen Absehen, Farbvarianten und auch Schutzkappen. Die Modularität erstreckt sich auch auf die ebenfalls hochpräzise gefertigten ZF-Montagen (Block-, Ring- oder Brückenmontagen) um auch hier auf alle Anwendungsmöglichkeiten eine größtmögliche Abstimmung bieten zu können.
Besondere Merkmale von ZCO sind die technischen Details wie farblich umschaltbare Absehen oder auch Zielfernrohre in Ultrashort Bauweise, um für jeden Schützen die ideale Unterstützung bei der Zielaufnahme und Schussabgabe bieten zu können.
Dem im Firmennamen angesprochenen Ideal trägt das Unternehmen auch mit dem klaren Bekenntnis Rechnung, die Qualität niemals aufgrund von Produktionsmengen in den Hintergrund treten zu lassen. Dementsprechend verspricht ZCO seinen Abnehmern einen steten Fokus auf die Qualität und gesteigerte Performance der hergestellten Produkte. Deshalb testet ZCO alle entwickelten Produkte ausgiebig auf Herz und Nieren bevor sie in den Verkauf kommen und legt auch im Bereich Kundenservice und Zufriedenheit die Messlatte hoch.
ZCO hat sich bereits einen hervorragenden Ruf in Fachkreisen und bei Endabnehmern erworben. Besonders auch in Bereichen wie Longrange-Schießen oder der Jagdausübung auf weite Entfernungen können die Produkte überzeugen. Hier sprechen Kundenrückmeldungen von hoher Klarheit und Auflösung, sowie bester Lichtdurchlässigkeit bei weitem Sichtfeld.

Zur Abrundung des qualitativ hochwertigsten Paketes auf dem Markt bieten ZCO Features wie eine umschaltbare Absehen-Beleuchtung (rot/grün) mit intelligenter Abschaltautomatik, sperrbare Türme sowie Dioptrie und eine angenehme und benutzerfreundliche Haptik. In Verbindung mit der richtigen ZF-Montage sind Deine Treffer (fast) garantiert!


Das Leuchtabsehen ist ausgeklügelt und derart fein einstellbar, dass man es sogar mit Nachtsichtgeräten (Restlichtverstärkern) nutzen kann. Dazu kann der Benutzer zwischen einer roten und einer grünen Absehen-Beleuchtung wählen. Die Farbeinstellung findet hierbei über den Parallaxen/Leuchteinstellungsturm statt.
Genial durchdacht ist das AIM (Automatic Illumination Managment). Aktiviert man AIM, so wird das Leuchtabsehen automatisch deaktiviert, sobald der Neigungswinkel des Zielfernrohrs zur Seite +/- 45° oder entlang der Längsachse +/- 75° überschreitet. Ebenfalls schaltet AIM die Beleuchtung ab, wenn über 3 Minuten keine Bewegung vernommen wird oder das Stellrad über 2 Stunden nicht bedient wurde. Bei kleinster Bewegung am Stellrad reaktiviert AIM jedoch direkt das Leuchtabsehen wieder auf die letzte Einstellung.

Was bedeutet dies für den Nutzer?
Sobald die Waffe geschultert oder in den Schrank gestellt wird, schaltet die Beleuchtung des Absehens aus und verhindert so, dass man bei nächster Nutzung eine leere Batterie (1x CR2032) hat. Diese Automatik ist mit entsprechendem Sachverstand der Entwickler aufgebaut. Erst wenn es keinerlei Bewegung mehr wahrnimmt schaltet sich die Absehen-Beleuchtung nach 3 Minuten aus - man muss also keine Sorge haben, dass beim Ansitzen das Absehen einfach nur nach Zeitspanne -X aus geht.


Die optischen Eigenschaften suchen Ihresgleichen, das ZF wartet mit einer Tiefenschärfe auf welche selbst bei größeren Zieldistanzen nur eine sehr geringe parallaktische Verschiebung einstellt. Trotz, dass die Parallaxe bei großen Distanzen zum Ziel nur sehr gering ausfällt, kann über den Parallaxenausgleich die Feinjustierung vorgenommen werden. Die Dioptrienverstellung kann gegen versehentliches Verstellen gesperrt werden.
Egal ob Präzisionsschütze mit zivilem oder militärischen Hintergrund - hier werden durchdachte und innovative Funktionen umgesetzt.
Die Türme haben eine R2Z (Return to Zero / Zero Stop) Funktion mit 5 Klicks unter 0. 1 Klick ist hier 0.5 MIL. Diese Funktion ist voreingestellt, kann aber deaktiviert werden. Allgemein ist die technisch viel kompaktere Bauweise als bei anderen Herstellern der Türme zu beachten, welche aber den vollen Leistungsumfang und Präzision aufweisen. Es handelt sich um Triple-Turn Locking-Turrets (3-fach umdrehbar mit Sperrfunktion) und einem Umdrehungsanzeiger, welcher dem Schützen aufzeigt, ob er sich bereits in der zweiten oder dritten Umdrehungsphase des Turms befindet. Die Sperrfunktion ist hierbei ohne umständliches Drehen eines Zusatzrings gelöst worden, denn man zieht zum Drehen den Turm einfach um wenige Millimeter hinaus, klickt diesen ein und drückt den Turm wieder ein. Die Klicks kommen hierbei sauber, spürbar und satt - genau so wie man es möchte! Mit am Wichtigsten ist aber, dass der Höhenturm eine Absehenverstellung von unglaublichen 35 Mils (350cm auf 100m) ermöglicht und so das Glas selbst ohne ZF-Montagen mit Vorneigung eine deutlich größere Reichweite abdecken kann. Die Seitentürme haben nach 7 MIL einen Endanschlag um mit der Skala nicht in die andere Richtung zu kommen. Der seitliche Verstellweg beträgt 20 MIL. Somit sind bei korrekter Montage immer volle 7 MIL Verstellweg zur Verfügung.

Zero Compromise Optics ZC 420

Das ZC 420 vereint überragende optische Leistung mit unübertroffener mechanischer Präzision in der kürzesten jemals entwickelten Bauweise.
Die Optik vereint höchste Präzision, brillante Optik und Robustheit in einem kompakten Gehäuse, das mit weitaus größeren Zielfernrohren mithalten kann. Ideal für jede Anwendung, auf der Größe und maximale Performance im Vordergrund stehen. Die niedrigste Vergrößerung (4x) bietet ein weites Sichtfeld für Nahbereichseingriffe, während das mechanische System eine Höheneinstellung von 35 Mils ermöglicht. Noch nie wurde so viel Leistung in einem so kompakten Zielfernrohr vereint. Unübertroffene optische Leistung in Klarheit, Lichtdurchlässigkeit und Auflösung. In diesem Vergrößerungsbereich und in dieser Objektivgröße war eine derartige Leistung noch nie zu sehen. Die Farbwiedergabe ermöglicht bestmögliche Darstellung, die Gesamtlichtdurchlässigkeit beträgt 92% mit erstklassiger Auflösung. Diese Topwerte bei all den entscheidenden optischen Parametern zusammen ermöglichen auch bei einem 50mm Objektiv bisher unerreichte Dämmerungs-Werte bzw. bei schlechten Lichtverhältnissen.


Länge 328mm / 12.8" - Gewicht 1036 Gramm

Verfügbare Absehen
MPCT1
MPCT2
MPCT3
MPCT3X
MOA
  Auf Sonderbestellung lieferbar:
Tremor 3
Tremor 5


Zero Compromise Optics ZC 527

Das ZC 527 erreicht 35 Mil¬ in der Höhenverstellung sowie bei 21 Mil¬ bei der Seitenverstellung. Es ist eine Klasse für sich und gilt mehr und mehr als der „Benchmark“ in der Fernoptik! Unter allen anderen Optiken in diesem Vergrößerungsbereich führt ein sehr großzügiges Sehfeld von 7m / 100 Meter zu einem der breitesten in der Branche. Hervorragende Lichttransmission und außergewöhnliche Auflösung sind nur zwei Attribute des besten optischen Designs, dass jemals entwickelt wurde und dass die außergewöhnlichen mechanischen Eigenschaften perfekt ergänzt.

Länge 387mm - Gewicht 1122 Gramm

Verfügbare Absehen
MPCT1
MPCT2
MPCT3
MPCT3X
MOA
  Auf Sonderbestellung lieferbar:
Tremor 3

Tremor 5


Zero Compromise Optics ZC 840

Die Ingenieure von ZCO haben den nächsten Standard für Vergrößerung, Abbildungsleistung und mechanischer Präzision gesetzt. Die optischen Topwerte bei Kontrast und Auflösung ermöglichen erstmals auch ein perfektes und brillantes Bild im höheren Vergrößerungsbereich (>30 fach). Mit einem Höhenverstellweg von 28Mils und einem Sehfeld von 4.6m/100m - 1.0m/100m bei 40facher Vergrößerung, behältst Du Dein Ziel immer im perfekten Blick.


Länge 440mm - Gewicht 1175 Gramm

Verfügbare Absehen
MPCT1
MPCT2
MPCT3X
MOA


Zero Compromise Optics Hunter Series

Das ZC Hunter 1.7-12x50 ist DAS Allround-Zielfernrohr im Premiumbereich, welches sich sowohl für Bewegungs-, Drück- als auch Ansitzjagden eignet.

Mit 23m Sehfeld bei 1.7-facher Vergrößerung bietet es das größte Sehfeld in Kombination mit einem 50mm Objektiv am Markt. Die Vergrößerung bis 12-fach und dem 50mm Objektiv bietet es auch bei schlechten Lichtverhältnissen bzw. in der Dämmerung ein detailgetreues, kontrastreiches und scharfes Bild auch für Präzisionsschüsse. Das Absehen wahlweise in erster Bildebene mit rotem /grünen Leuchtpunkt oder mit diffraktiver Beleuchtungstechnologie in zweiter Bildebene mit extrem hellen rotem Leuchtpunkt vereinfachen das Zielen bei allen Lichtverhältnissen.

Für die bis 12-fache Vergrößerung besitzt das Okular einen angenehm und griffigen Zoomring. Zur Verbesserung der schnellen Bedienbarkeit des Zooms ist auch ein gut tastbarer Hebel als Zubehör erhältlich. Der Schütze kann zwischen einem klassischen Jagdverstellturm mit Schutzkappe oder einem sperrbaren Ballistikturm mit verstellbaren Ringen wählen. Die Kombination mit dem leistungsstarken 7-fach-Zoom sowie Absehen in der 1. oder 2. Bildebene macht das ZC Hunter 1.7-12x50 extrem vielseitig.

Das Absehen „KP1“ in der ersten Bildebene wurde vom im österreichischen Büchsenmachermeister Kurt Pritz entwickelt und ermöglicht mit einer durchdachten Ballistik Haltelinie für 300m einerseits weite Präzisionsschüsse ohne zusätzliche Verstellung, sowie durch die nicht bis an den Rand gehenden Balken ein großes und helles Sehfeld mit höchster Randschärfe.

Das neue Multi-Hunting-Reticle (MHR),  in der ersten Bildebene ist eine Weiterentwicklung der klassischen jagdlichen Absehen 1, 4 sowie 8 und wurde in Zusammenarbeit mit dem deutschen Schießlehrer Michael Gast entworfen.

Das MHR ist die ideale Ergänzung des neuen Universaljagdglases, für die Drückjagd als auch für Schüsse auf weitere Distanz geeignet ist.

Für den klassischen Jäger bietet ZCO mit dem 4A-iD Absehen ein beliebtes und gängiges Absehen an. Die Horizontalbalken sind so dimensioniert dass bei einer Zielentfernung von 100m der Abstand (untenstehend mit X bemaßt) ungefähr der Länge eines Rehbocks (ca. 70cm) entspricht. Insgesamt ist der Mittelabstand 140cm/100m. Der 2cm /100m große Mittelpunkt wird mit einer diffraktiven Beleuchtungstechnologie beleuchtet. Damit kann selbst bei hellsten Lichtverhältnissen der Leuchtpunkt noch klar wahrgenommen werden!

Länge 346mm - Gewicht 850 Gramm

Verfügbare Absehen
4A-iD-SFP
KP1-FFP
MHR-FFP
MHR-SFP